Wurzelstockausfräsung

Heutzutage werden große Wurzeln nicht mehr ausgegraben, sondern bis zu einer Tiefe von bis zu 60 cm (maschinenabhängig) ausgefräst, was weniger arbeitsintensiv ist und den Vorteil hat, das die Fläche nach erfolgter Fräsung wieder bepflanzt werden kann. Zudem kommen Kosteneinsparungen durch die wegfallende Entsorgung der Baumwurzel und die zeitsparende Arbeitsweise.